Jewgeny Ustyugov gewinnt Massenstart in Vancouver 2010



Der Massenstart der Männer am 21. Februar 2010 in Vancouver bei den olympischen Winterspielen gewinnt der Russe Jewgeny Ustyugov vor dem Franzosen Martin Fourcade und dem Slowake Pavol Hurajt. Auf 15 Kilometern haben sich die besten 30 Biathleten ein spannendes Rennen geliefert mit zweimal liegend und zweimal stehend am Schießstand.

www.mydays.de
Die eigentlichen Favoriten des Rennens Emil Hegle Svendsen und Ole Einar Björndalen oder aber auch Björn Ferry aus Schweden, der sich bei der Verfolgung die Goldmedaille schnappte, hatten keine Chance auf eine Medaille am heutigen Biathlonrennen.

Das Wetter beim heutigen Rennen ist mild und die Sonne scheint. Nach dem Startschuss geht es los und alle Biathleten sind gut beieinander. Nach dem ersten Schiessen ist der Deutsche Andreas Birnbacher nur zehn Sekunden hinter der Spitze. zu diesem Zeitpunkt war die Aussicht auf einen Podestplatz noch in Reichweite.

Zwischen zeitlich war Arnd Peiffer an der Spitze. Doch beim dritten Schiesse versagen die Nerven und alle Deutschen Biathleten haben mindestens einen Fehler. Damit war der Traum auf eine Medialle fast gestorben bei dem Massenstart in Kanada bei Olympia 2010.

Auch der Norweger Ole Einar Björndalen ist heute nicht in Topform und muss einige Strafrunden in Kauf nehmen.

Die deutschen Platzierungen beim Massenstart in Vancouver 2010:

  • Michael Greis – 10. Platz
  • Andreas Birnbacher – 15. Platz
  • Arnd Peiffer – 17. Platz
  • Christoph Stephan – 23. Platz
Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit


Themenrelvante Beiträge:

Tags: , , , , ,

Comments are closed.